excelsior p.s. Home

Dr. Dong-Kyu Kang

Nutzen-Kosten-Analyse von Bodensanierungsmaßnahmen

Im Rahmen der vorliegenden Arbeit wurde eine Nutzen-Kosten-Analyse für ein Projekt zur Bodensanierung durchgeführt. Dabei handelt es sich um die „Altablagerung Osnabrück-Wüste“ - die größte bewohnte Altablagerung Deutschlands. Die Erfassung der durch die Bodensanierung entstehenden Nutzen erfolgte mit Hilfe einer Zahlungsbereitschaftsanalyse (Kontingente Bewertungsmethode).
Dazu wurden 400 Haushalte im Altlastengebiet befragt. Die durchschnittliche Zahlungsbereitschaft beträgt 6,5 € pro Haushalt und Monat bzw. 78 € pro Haushalt und Jahr. Hochgerechnet auf die Grundgesamtheit des Altablagerungsgebietes ergibt sich ein durch die Sanierung generierter Nutzen (Konsumwert) in Höhe von 0,7 Mio. € pro Jahr.
Mit Hilfe statistischer Auswertungen wurden die Einflussfaktoren auf die Zahlungsbereitschaft untersucht. Als wichtigste Größen lassen sich Alter, Gartennutzung und die vorhandene Besorgnis um die Gesundheit ausmachen.Eine Berechnung des Nutzen-Kosten-Verhältnisses wurde anhand von drei verschiedenen Szenarien vorgenommen, die sich hinsichtlich der Nutzenermittlung unterscheiden. Schließlich wurde die volkswirtschaftliche Effizienz des Projektes ermittelt. Dabei ergab sich, dass die Altlastensanierung aus volkswirtschaftlicher Sicht ab einem Betrachtungshorizont von 30 Jahren effizient ist.

Cost-Benefit-Analysis of Soil Remediation

The aim of this study was to analyse the cost-benefit-ratio of a soil remediation project. The target of the study was the "Altablagerung Osnabrück-Wüste“ the largest inhabited former landfill site in Germany. The determination of benefit resulting from the soil remediation was quantified with the help of willingness-to-pay analysis (contingent valuation method). 400 households participated in the survey.
The average willingness-to-pay was 6.5 € per household per month or 78 € per household per year. The projected benefit generated by the remediation (consumer value) for the population in the landfill area was determined to be 0.7 million € per year. Factors which influence the willingness to pay were evaluated.
The most important factors were age, garden use and the prevailing concern about personal health. A computation of the cost-benefit relationship was made on the basis of three different scenarios, which differed in terms of the projected benefits. Finally the economical efficiency of the project was determined. With a projection of 30 years and upwards the remediation of the soil is economically worthwhile.

Author: Dr. Dong-Kyu Kang
ISBN: 3-937069-03-8
Edition: 1
No. of Pages: 152
No. of illustrations: 14
No. of tables: 32
Price: 21.90 €
             Order now